Bayernfahrplan
Navigation
Der Streckennetzplan

Streckennetz Bayern 2011

Bayern 2013
Live-Positionen der S-Bahn München

Über "Allgemeine Infos" sowie den Button "Mehr" in der Karte gelangen Sie zu einem Dienst, in dem die Bewegungen der S-Bahn München auf einer Karte dargestellt werden. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei nicht um eine permanent gemessene Echtzeitposition handelt, sondern lediglich um eine Animation auf Basis der vorhandenen Fahrplandaten und punktuell erfassten Echtzeitdaten. Abweichungen von der Realität sind folglich nicht auszuschließen. Derzeit ist es nicht möglich, diesen "gekapselten" Dienst in die allgemeine Karte des Bayern-Fahrplans einzubinden.

 

Bayern-Ticket

Ihr günstigster Weg, ganz Bayern zu erfahren.

Für Einzelreisende 23,– Euro*, jede weitere Person zahlt nur 4,– Euro* (max. 4 Mitfahrer).

Gilt für beliebig viele Fahrten in der 2. Klasse.

Montags bis freitags von 09:00 Uhr bis 03:00 Uhr des Folgetages, an Wochenenden und an gesamtbayerischen Feiertagen sowie am 15. August sogar schon ab 00:00 Uhr.

Vorteil für Eltern / Großeltern: Eine Person darf beliebig viele eigene Kinder / Enkel unter 15 Jahren kostenlos mitnehmen. Zusätzlich kann maximal noch eine weitere Person für 4,– Euro* mitfahren.

Nähere Informationen zum Bayern-Ticket 1. Klasse, welches nun auch für Gruppen gilt, sowie zum Bayern-Ticket-Nacht erhalten Sie unter www.bahn.de/bayern.

Wo gilt Ihr Bayern-Ticket?

In allen Nahverkehrszügen aller Eisenbahnverkehrsunternehmen in Bayern
agilis, Bayerische Oberlandbahn (BOB und MERIDIAN), Bayerische Regiobahn (BRB), Bayerische Zugspitzbahn (BZB) (nur Talstrecke Garmisch-Patenkirchen – Grainau), Berchtesgadener Land Bahn (BLB), DB Regio, Erfurter Bahn (EB), Hessische Landesbahn (HLB), Länderbahn (alex, Vogtlandbahn (VBG), Regentalbahn (RBG)), Südostbayernbahn (SOB), Westfrankenbahn (WFB).
Zusätzlich gültig bis Salzburg Hbf, Kufstein, Ulm Hbf, Crailsheim, Lauda, Jossa, Sonneberg (Thür.) Hbf sowie auf den Streckenabschnitten Pfronten-Steinach – Griesen (Oberbay.), Memmingen – Kißlegg – Hergatz und Ulm Hbf – Thalfingen (b. Ulm). Gilt nicht für reine Touristikverkehre wie z. B. Museums- und Zahnradbahnen. 

In allen Verbundverkehrsmitteln in Bayern
S-, U-, Straßenbahnen und Busse.

In fast allen Linienbussen in Bayern
Ausgenommen sind einzelne Buslinien außerhalb von Verkehrsverbünden, insbesondere Mautstrecken und Strecken ins Ausland. Die jeweilige Gültigkeit des Tickets erfragen Sie bitte beim Busfahrer.

Mitfahrer können jetzt auch unterwegs zusteigen. Die Gruppengröße muss allerdings bereits beim Ticketkauf feststehen.

Bitte beachten: Tragen Sie auf dem Ticket Ihren Namen ein. Von gemeinsam Reisenden trägt die Person mit der längsten Reisestrecke ihren Namen ein.

Vom Bayern-Ticket doppelt profitieren!

Mit dem Bayern-Ticket gibt es bei vielen Ausflugszielen einen Bonus. Eine Übersicht, welche Einrichtungen Ermäßigungen gewähren, finden Sie im Internet unter www.bahn.de/satte-rabatte.

 

Weitere Informationen auf www.bahn.de/bayern; Stand: Dezember 2013.

 

* Preise gelten am Fahrkartenautomaten und im Internet; sonst 2,- Euro Aufpreis / Ticket.