Fahrrad-Kurzstreckenkarte Bayern

Für die Fahrrad­mit­nahme im Zug bis 20 Kilometer – hin und zurück (= 2 x 2,20 Euro) – ist die Fahrrad­kurz­stre­cken­karte Bayern günstiger als die Fahrrad­t­a­ges­karte Bayern zu 5,50 Euro, sie kostet fünfzig Prozent des gewöhn­lichen Fahrpreises (= Kinder­tarif). Die Fahrrad-Kurzstre­cken­karte Bayern gilt für die Fahrrad­mit­nahme auf einer einfachen Fahrt bis zu fünfzig Kilometer zwischen Abfahrts- und Zielbahnhof und ist in allen Regio­nal­zügen in ganz Bayern (RB, RE, IRE, S-Bahnen, Alex, BLB, BOB, BRB, VBG, HLB, EB, Agilis) einschließlich der Außer­fernbahn gültig.

Sollte der Preis der Fahrrad­-Kurz­stre­cken­karte Bayern auf einer gewählten Verbindung den Betrag von 5,50 ,- Euro übersteigen, gibt der Fahrausweisautomat den Hinweis aus, die Fahrrad-Tageskarte Bayern (5,50 Euro*) zu wählen.

 

Bitte beachten: Die Fahrrad-Kurzstre­cken­karte Bayern gilt nicht für Fahrten innerhalb von Verkehrs­ver­bünden. Für die Fahrrad­mit­nahme in Verbünden gelten die jewei­ligen Beför­de­rungs­be­din­gungen. Besitzen Eltern bzw. Großeltern eine gültige Fahrrad-Kurzstre­cken­karte Bayern, können auch alle eigenen Kinder bzw. Enkel unter 15 Jahren ihr Fahrrad kostenlos mitnehmen.

 

Der Preis der Fahrrad-Kurzstre­cken­karte Bayern

Pro Fahrrad bis zu 20 km Entfernungab 2,20 €

 

* Preise gelten am Fahrkar­ten­au­to­maten, bei der Fahrrad-Ta­ges­karte Bayern auch online; sonst 2,- Euro Aufpreis / Ticket. Weitere Infor­ma­tionen auf www.bahn.de/bayern; Stand: Dezember 2016

Titelbild: Monkey Business © fotolia.com

Rad_Kurzstreckenticket

Live-Positionen der S-Bahn München

Über "Allgemeine Infos" sowie den Button "Mehr" in der Karte gelangen Sie zu einem Dienst, in dem die Bewegungen der S-Bahn München auf einer Karte dargestellt werden. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei nicht um eine permanent gemessene Echtzeitposition handelt, sondern lediglich um eine Animation auf Basis der vorhandenen Fahrplandaten und punktuell erfassten Echtzeitdaten. Abweichungen von der Realität sind folglich nicht auszuschließen. Derzeit ist es nicht möglich, diesen "gekapselten" Dienst in die allgemeine Karte des Bayern-Fahrplans einzubinden.

Live Karte